Fliessgewässeruntersuchung

– Käschern, Gucken, Werten

Wir „bewaffnen“ uns mit Gummistiefeln, Käschern, Lupen, Mikroskopen und Pinzetten und erkunden die Kleinlebewelt in einem Bach unserer Umgebung.

Larven von Libellen, Eintagsfliegen und anderen Insekten sind ebenso interessant wie Kleinkrebse, Schnecken und Muscheln, die wir einfangen und einmal ganz groß sehen wollen. Art und Vielfalt dieser Tiere verraten uns eine Menge über die Güte des Gewässers.